Packliste fürs Handgepäck – Was darf mit?

Die Vorschriften im Flugverkehr sind in den letzten Jahrzehnten auch für das Handgepäck auf Reisen stark verschärft worden. Was ist eigentlich erlaubt und was nicht? Welche Maße und Formen sind bei den meisten Fluggesellschaften akzeptiert und wie kann man ein bisschen tricksen? In diesem Beitrag fassen wir Dir alles zusammen, was wir über das Handgepäck und den Bestimmungen wissen. Darüber hinaus haben wir zwei Packlisten für Dich, je nachdem ob Du Dein Handgepäck zusätzlich zu anderem Gepäck mitnimmst oder ob Du ausschließlich nur mit dem Handgepäck verreisen möchtest.

Download der Packliste

Während wir im Beitrag selbst noch den einen oder anderen Hinweis für Dich haben und ausführlicher werden, kannst Du die Packliste ohne zusätzlicher Hinweise und daher kurz und knackig am Ende des Beitrages downloaden. So kannst Du Erledigtes abhaken, noch etwas hinzuschreiben und auch Unrelevantes durchstreichen. 

Wenn wir in diesem Beitrag bestimmte Artikel verlinkt haben, handelt es sich um Dinge, die wir selbst besitzen oder zumindest ausprobiert und für gut/vertrauenswürdig befunden haben.

Allgemeines zum Handgepäck

Abmessungen & Gewicht

Alles was Du als Gepäckstück mit an Bord nimmst und nicht beim Check-In aufgibst, fällt unter „Handgepäck“. Sei es ein Rollkoffer, ein Rucksack oder eine Handtasche. Im Durchschnitt liegen die Maße dafür bei den Fluglinien bei 55x40x20 cm. Ein paar Airlines liegen darüber und ein paar darunter. Aber zur Orientierung für ein Gepäckstück, was Du eventuell schon hast oder bei einem Neukauf beachten musst, kannst Du Dir diese Maße als Leitfaden nehmen. Was das Gewicht betrifft sind die Fluggesellschaften auch verschiedener Meinung. In Europa sind es oftmals 8 kg und im außereuropäischen Ausland nur 7 kg oder 15 lb (u.a. Emirates / Qatar).

55x40x20 CM
7 KG / 15 LB

Bei unserer Recherche haben wir unzählig viele Varianten von erlaubtem Handgepäck gesehen. Seid März 2020 haben ein paar Fluggesellschaften die Regeln erneut verschärft. Es ist, wie zum Beispiel bei Eurowings (im Basis Tarif), nicht mehr erlaubt ein zweites kleines Handgepäck, wie eine Akten- oder Handtasche mitzunehmen. Easyjet hat im Februar 2021 entschieden, dass Dein Handgepäckstück unter den Sitz vor Dir passen muss (45x36x20 cm). Lass Dich aber jetzt nicht verunsichern was am Ende nun geht oder nicht. Achte einfach beim Buchen auf die aktuellen Konditionen Deiner Fluggesellschaft und merke Dir: Umso mehr Du sparen kannst, umso weniger darfst Du vermutlich mitnehmen.

Wer kontrolliert das?

Ob das Handgepäckstück Deiner Wahl auch den Vorgaben der Fluglinie entspricht, wird am Check-In oder spätestens am Gate kontrolliert. Allerdings haben wir kein richtiges System erkannt. Mal wird es beim Check-In gewogen, mal die Maße kontrolliert und oftmals einfach „nur“ optisch gecheckt, ob es den Regeln entspricht. Wenn alles gut ist, bekommst Du meist einen kleinen Aufkleber oder eine Art Binde, dass Dein Handgepäck geprüft und genehmigt wurde.

Am Gate gibt es kurz vor dem Boarding noch einmal Vorrichtungen, in die Dein Handgepäckstück reinpassen muss. Allerdings musst Du es nur auf Aufforderung dort noch einmal nachmessen lassen. Falls Dein Handgepäck zu irgendeinem Zeitpunkt von der Airline als „nicht den Regeln entsprechend“ angesehen wird, wirst Du es trotzdem mitnehmen können. Du musst allerdings einen Aufpreis dafür bezahlen. Dabei gilt: Je später Du es zusätzlich bezahlen musst, desto teurer wird es. Vorab online z.B. EUR 10,00, am Check-In EUR 20,00 und am Gate EUR 25,00 (Ryanair). Qatar nimmt z.B. EUR 30,00 für diese „Leistung“.

Wie kann man etwas tricksen?

Es geht jetzt nicht darum etwas illegales zu tun oder wirklich zu besch***en. Mehr darum sich Diskussionen zu ersparen, wenn das Handgepäck doch ein wenig mehr wiegt als man gedacht hat. Uns ist es das ein oder andere Mal passiert, dass wir aufgrund der vielen Technik im Rucksack schnell die 7 kg überschritten hatten. Und diese drei „Tricks“ haben uns geholfen.

Suche Dir am Flughafen einen nicht besetzten Check-In Schalter irgendeiner Airline und gehe zum Kofferband. Die Waagen sind in der Regel immer aktiv. Hier kannst Du vorab in Ruhe Dein Gewicht checken und noch einmal anders verteilen. (Alternativ geht auch eine mobile Kofferwaage. Wir sind allerdings bisher ohne gut ausgekommen.) Wenn Du weiterhin Übergewicht hast, dann versuche Trick 2.

Hier ist die erste mögliche Kontrolle für die Maße und das Gewicht. Wir mussten des Öfteren unser Handgepäckstück auch auf dem Kofferband wiegen lassen. Damit wir die 7 kg erreichen, haben wir ein paar Dinge rausgenommen, die ggf. ohnehin beim Check-In gebraucht werden könnten. Unterlagen und Dein Portemonnaie auf jeden Fall, Deine Wasserflasche kannst Du in der Hand halten und Technik, wie z.B. das Handy oder die Powerbank, können auch aus dem Rucksack raus. Möglicherweise wirst Du sowieso gefragt, welche "Power" Deine Powerbank hat. Besonders diese spart ein paar hundert Gramm und findet in der Hosentasche einen sicheren Platz. Zumal Du diese wenige Momente später bei der Sicherheitskontrolle wieder auspacken musst. Auch Kopfhörer oder das Nackenkissen können auch jetzt schon um den Hals getragen werden.

Ziehe bei den Kontrollen einfach Deine „schwersten“ Klamotten aus Deinem Handgepäck an und präpariere Dich schon für den Flug. Falls Dein Handgepäck jetzt immer noch zu viel wiegt, hast Du wahrscheinlich wirklich zu viel dabei.

Typisches Handgepäck

Da gibt es mehr als eine Antwort. Grundsätzlich alles was die erlaubten Maße einhält! Häufig verwendet werden:

Rollbarer Hartschalenkoffer / Trolly

Meistens unsere Wahl bei Reisen nur mit dem Handgepäck für Städte- oder Kurzreisen. Wir nutzen schon seit Jahren kleine Hartschalenkoffer von Titan als Handgepäck.

Rucksack - Unser Favorit!

Für uns ist unser Aevor Rucksack der Favorit, wenn wir zusätzlich noch ein weiteres Gepäckstück dabei haben und am Flughafen aufgeben. Am besten ein Rucksack, der auch als Tagesrucksack bei Deinen Abenteuern dabei sein kann. Wenn wir für kürzere Reisen keinen Hartschalenkoffer nehmen, nutzen wir gerne einen Rucksack oder Reisetasche.

Handtasche

Stoffbeutel

Oftmals nur als Snacktasche, wenn bei manchen Fluggesellschaften ein kleines zweites Gepäckstück erlaubt ist.

Was ist im Handgepäck erlaubt und was nicht?

Packliste fürs Handgepäck

In unserer Packliste findest Du alles, was Du auf Deiner Reise ins Handgepäck mitnehmen kannst. Möchtest Du stattdessen ausschließlich mit dem Handgepäck reisen und hast kein weiteres Gepäck dabei, kannst Du diese Liste ebenfalls nutzen, wir erweitern sie später um die Dinge, die Du zusätzlich einpacken kannst. Am Ende des Beitrages kannst Du Dir die Handgepäckspackliste auch downloaden und für Dich noch entsprechend optimieren.

Unser Rucksack fürs Handgepäck

Nachdem wir mehr als ein Jahr mit zwei Rucksäcken unterwegs waren, möchten wir diesen Rucksack fürs Handgepäck nicht mehr missen. Er ist leicht, es passt viel rein (mit zusätzlichem Laptopfach) und lässt sich sogar noch erweitern. Wir haben einen in grau und einen in schwarz.

Reiserucksack von Aevor als Handgepäck für Flugreisen

Größe: 34 x 14 x 48 cm (B/T/H)

Gewicht: ca. 675 g

Volumen: ca. 18 Liter – 28 Liter

Wir packen unser Handgepäck und nehmen mit:

Wichtige Dokumente

In dieser Packliste findest Du die wichtigsten „Basics“ an Dokumenten. Es könnten je nach Reiseziel noch  mehr nötig sein. Wenn Du mehr erfahren möchtest, kommst Du mit einem Klick zu unserem Beitrag über die wichtigsten Dokumente für eine Reise.

Reisepass (und Personalausweis)

Führerschein (und falls nötig internationaler Führerschein)

(Digitaler) Impfpass

Bargeld

Zur Sicherheit ein bisschen Bargeld in Euro („Der Not-Fuffi“) oder auch ein paar US-Dollar. Die Währung Deines Reiselandes kannst Du am günstigsten an einem Bankautomat am Flughafen mit der Kreditkarte abholen. Wechselschalter oder das Geld vorher bei Deiner Bank bestellen kostet verhältnismäßig viele Gebühren. Ist aber in der Not auch eine Lösung.

Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist in vielen Reiseländern (gerade außerhalb Europas) sehr wichtig und manchmal auch notwendig.

Falls Du noch keine passende Kreditkarte für die Reise gefunden hast, können wir Dich bei der Suche unterstützen. Wir vergleichen aktuell verschiedene Anbieter in Preis- und Leistung.
Gelber Pfeil

Weitere wichtige Dokumente

Hierzu zählen wir beispielsweise Versicherungsdokumente, Buchungsunterlagen oder das genehmigte Visum.


Mittlerweile bekommt man diese oft in digitaler Form und hat sie sofort auf dem Smartphone abrufbar. Alle Tickets sind in den Apps hinterlegt oder leicht im E-Mail Postfach zu finden.

Sonstige Dokumente (Liste mit Notfallnummern & Kontakten und sonstige Mitgliedskarten oder Zertifikate)

Sofern Du diese für Deine Reise benötigst, kann es Sinn machen beispielsweise Deinen Tauchschein und das Logbuch mitzunehmen.

An wen wende ich mich im Falle eines Notfalls? Wir haben Dir die wichtigsten Kontakte und Adressen für verschiedene Reiseländer und Situationen zusammengestellt.
Gelber Pfeil

Portemonnaie

Wir haben meist zwei dabei: Ein kleines Portemonnaie, wo nur wenig Bargeld drin ist und den hier verlinkten Brustbeutel mit RFID, wo wir unsere Kreditkarten und Ausweise verstauen. 

Technik und andere Ausrüstung

Handy und Ladegerät

Je nachdem wo die Reise für Dich hingeht, benötigst Du vielleicht einen Stromadapter, um Deine elektronischen Geräte überall auf der Welt laden zu können. Neben einem Schnäppchen von Lidl, haben wir auch den hier verlinken Stromadapter seit mehreren Jahren auf Reisen dabei.

Kopfhörer

Kamera und entsprechendes Zubehör

Hierzu zählen die Akkus, Ladegerät und ggf. weitere Speicherkarten.

Kamera und entsprechendes Zubehör

Hierzu zählen die Akkus, Ladegerät und ggf. weitere Speicherkarten. In einem ausführlicheren Beitrag zum Thema Technik auf Reisen erfährst Du mehr über bezahlbare Technik und worauf Du achten solltest. 

Sonstige Technik

Möchtest Du Dein eBook oder Laptop mitnehmen? Vielleicht auch eine Powerbank? Dann müssen diese ebenfalls unbedingt ins Handgepäck. Beachte, dass nicht alle Powerbanks im Flugzeug erlaubt sind! Sobald unser Beitrag zum Thema "Powerbanks auf Reisen" online ist, verlinken wir ihn Dir hier. Dort bekommst die noch einmal ausführliche Informationen worauf Du achten solltest.

Sonstige Technik

Möchtest Du Dein Ebook oder Laptop mitnehmen? Vielleicht auch eine Powerbank? Dann müssen diese ebenfalls unbedingt ins Handgepäck. Beachte, dass nicht alle Powerbanks im Flugzeug erlaubt ist! Wir sagen Dir in unserem Beitrag zu Powerbanks auf Reisen worauf Du achten musst und was nicht erlaubt ist.

Mund- und Nasenschutz

Allein schon für die Anreise und aufgrund der aktuellen Lage mit Sicherheit in jedem Reiseland nötig. 

Kulturbeutel "(f)light"

Ein leichter, dünner Beutel für Deine Medikamente (z.B. gegen Flugangst, Übelkeit oder wichtige regelmäßig einzunehmende Tabletten), Handcreme, Lippenpflege, Taschentücher, Desinfektionstücher, Deo und ein Zahnputz-Set. Wenn Dein aufgegebenes Gepäck ein andere Destination erreicht hat und später ankommt, bist Du gut vorbereitet.

Ersatzwäsche-Set

Ein Set „Ersatzwäsche“ dabei zu haben nimmt wenig Platz weg. Ergänzend zum Kulturbeutel „(f)light“ kannst Du so auch mal eine außerplanmäßige Nacht am Flughafen überstehen, wenn Dein Gepäck vielleicht schon aufgegeben wurde. Unterwäsche, T-Shirt und Socken reichen oft schon aus.

Schlafkissen

Seit unserer Weltreise sind unsere Schlafkissen von Cocoon treue Begleiter.

Schlafmaske

Auch unsere Schlafmasken sind mittlerweile unverzichtbar geworden.

Gehörschutz/Ohrstöpsel

Dicke Socken & Multifunktionsschal

Im Flieger kann es durchaus echt frisch werden und wir sind immer dankbar, wenn wir warme Füße haben. Das Multifunktionstuch kann Deinen Hals schützen oder als Stirnband Deine Ohren wärmen. Wir haben daher immer unsere Buffs im Gepäck.

Ein großes Handtuch

Ein schnell trocknendes und kompaktes Handtuch ist leicht und hat ein kleines Packmaß. Perfekt für das Handgepäck.

Sonnenbrille

Schmuck und Wertsachen

Wenn Du Dich dafür entscheidest Deinen Schmuck mit auf Reisen zu nehmen, dann immer im Handgepäck oder an Deinem Körper. Schmuck im aufgegebenen Gepäck ist oft nicht versichert! Generell solltest Du Dir die Frage stellen, wie viel Schmuck wirklich mit auf Reisen sollte und wie Du diese am besten schützen kannst.

Auffüllbare Trinkflasche (ggf. mit Filter)

An vielen Flughäfen dieser Welt gibt es Wasserstationen. Hier kannst Du nach der Sicherheitskontrolle Deine Trinkflasche kostenlos auffüllen und sparst dadurch Geld und Plastikmüll. Dem Trinkwasser ist oft Chlor hinzugefügt, aber bedenkenlos trinkbar. Schmeckt manchmal nur nicht so gut. Unser Tipp bzw. unsere Erfahrung: Wasserfilter-Trinkflaschen! Sie filtern das Wasser und neutralisieren (zum größten Teil) den Chlorgeschmack. Wir nutzen seit Australien Anfang 2019 und sogar noch bis heute die Trinkflaschen von Brita (und auch diese Brita-Variante). In Deutschland lassen wir die Filter allerdings draußen. Grundsätzlich ist es sinnvoll sich am Tag vorher ein bisschen Proviant einzupacken. Es spart eine Menge Geld, denn Flughafen- und Flugzeugpreise sind oftmals übertrieben hoch.

Ausschließlich mit Handgepäck reisen

Das Reisen ausschließlich mit dem Handgepäck wird immer beliebter. Daher stellt man sich immer öfter die Frage, ob man sein Gepäck so reduzieren kann, dass alles im Handgepäck Platz findet. Je nachdem wohin es geht und wie lange man unterwegs ist, kann es mal mehr oder weniger einfach sein, alles in ein kleines Gepäckstück zu packen. Aber auch manche Weltreisende schaffen es, alles ins Handgepäck zu bekommen. Das haben wir nicht geschafft.

Unser Hartschalenkoffer oder Reisetasche

Meist nutzen wir unseren kleinen Hartschalenkoffer, wenn wir nur mit Handgepäck verreisen. Möchten wir es jedoch etwas handlicher haben, entscheiden wir uns für einen Rucksack oder eher unsere Reisetasche. Wir nutzen daher folgende Gepäckstücke:

Titan Rollkoffer für das Handgepäck

Größe: 39 x 55 x 20 cm (B/T/H)

Gewicht: ca. 2,3 kg

Volumen: ca. 40 Liter

Unser Titan-Koffer hat mittlerweile viele Jahre auf dem Buckel und er ist immer noch in einwandfreiem Zustand. Mit dem integrierten TSA Schloss kann man ihn auch gut und sicher verschließen. Bei Flugreisen gab es noch nie Probleme mit der Größe (diese liegt in den Durchschnittmaßen).

Größe: 48 x 39,5 x 29 cm (B/T/H)

Gewicht: ca. 1,3 kg

Volumen: 30 Liter

Reisenthel Allrounder als Handgepäck für Flugreisen

Taschen oder Körbe von Reisenthel wirst Du bei uns definitiv zuhause finden. So unter anderen auch diese Reisenthel-Tasche. Wie der Name „Allrounder“ schon sagt, kann man ihn nicht nur als Handgepäck nutzen, sondern findet auch im Alltag seinen Platz. Er ist mit seiner Maße für das Handgepäck etwas zu groß, aber es ist bisher problemlos möglich gewesen. Wir würden ihn nur nicht zu voll stopfen, damit er im Zweifelsfall noch etwas „zurechtgequetscht“ werden kann. Öfters im Alltag nutzen wir jedoch dann den den Allrounder M von Reisenthel. Dieser ist etwas kleiner (39 x 24 x 33 cm, 18 Liter). 

Wir packen unser Handgepäck und nehmen zusätzlich mit:

Kleidung

Hier können wir leider schwer ins Detail gehen, weil es davon abhängt wohin es für Dich geht und welche Art von Reise Du machst. Bei einem Städtetrip packst Du daher andere Sachen ein, als bei einem 10-Tage All Inklusive Urlaub in Ägypten. Denke nur dran, dass Du überall Deine Kleidung waschen kannst, also packe lieber etwas weniger ein.

Ein Hinweis in eigener Sache: Die Sicherheit Deiner Person und auch Deines Hab und Guts sind auf Reisen extrem wichtig. Erfahre hier, wie Du Dich und auch Deine Wertsachen besser schützen kannst.
Gelber Pfeil

Handtücher (1 Großes und 1 Kleines)

Reisen wir nur mit Handgepäck, nehmen wir ein großes und ein kleines Handtuch mit. Unsere Handtücher trocknen schnell und haben ein sehr kleines Packmaß.

Kleines Notizbuch und Stift

Duschgel, Shampoo, Cremes

Um Platz und Müll zu sparen, kannst Du nachfüllbare Fläschchen/Behälter mitnehmen. Diese dürfen einzeln ein maximales Volumen von 100 ml haben und Du darfst ein Gesamtvolumen von einem Liter nicht überschreiten. Nehme daher nur das Nötigste mit und kaufe Dir im Zweifel das eine oder andere vor Ort.

Zahnbürste und Zahnpasta

Wattepads- und stäbchen

Kleines Deo und ggf. kleines Parfum

Neben einem kleinen Deo nehmen wir kleine Parfumtester mit, die man oft beim Einkaufen in einer Parfümerie zum Testen und Schnuppern mitbekommt.

Sonnencreme

Im Ausland könnte Sonnenmilch teuer sein, daher packe vorsorglich Sonnencreme ein. Aber achte auf das maximale Volumen.

Rund um die Nagelpflege Nagelpflegeset und Pinzette

Hier ist Vorsicht geboten. Offiziell ist es nicht verboten eine Nagelschere mitzunehmen. Allerdings liegt dies am Ende immer im Ermessen des Sicherheitspersonals. Ein Nagelklipser bereitet in der Regel keine Probleme, genauso wie eine normale (Papier-)Nagelpfeile ohne spitzem Ende. Die Pinzette sollte idealerweise ebenfalls abgerundete Enden haben. 

Rasierer

Einwegrasierer sind in der Regel unproblematisch. Auch elektronische Rasierer kommen durch die Sicherheitskontrollen. Denke aber bitte daran, dass auch wenn es nicht offiziell verboten ist, es immer im Ermessen des Sicherheitspersonals liegt, ob Du diese Gegenstände mitnehmen darfst oder nicht.

Haarbürste (ggf. auch Haarspangen und Haargummis)

Für die Damen: Tampons/Binden

Ggf. Make Up und andere Kosmetik

Ist etwas Flüssiges dabei, denke an das maximale Volumen.

Alles Nötige für Kontaktlinsen-/ oder Brillenträger

Reinigungsmittel aus der Tube

Kleiner Handspiegel

Kleine ausgedünnte Reiseapotheke

Mehr als eine Mini-Auswahl an Basics sollten nicht mitgenommen werden. Apotheken findest Du überall und daher sollte sich Deine Auswahl nur darauf beschränken, dass Du Dich im "Notfall" im Flugzeug kurz versorgen kannst.

Grundsätzliches zum Thema Medikamente auf Reisen findest Du in unserem Beitrag.

Download der Packliste fürs Handgepäck

Die komplette Übersicht ohne der einzelnen Hinweise kannst Du Dir hier herunterladen. Dort kannst Du noch einige Punkte selbst ergänzen oder auch einfach die Dinge durchstreichen, die für Dich nicht von Bedeutung sind.

Neben der Handgepäckspackliste haben wir noch weitere Übersichten für Dich, denn je nach Reiseart, kann die Packliste variieren oder länger werden. Bald kommt auch noch eine Packliste speziell für Langzeitreisen/Weltreisen hinzu.

Foto von uns bei den Blue Mountains in Australien

Hey, wir sind Katy & Edgar

Schön, dass Du hier bist! Packe Dich in unseren Rucksack und begleite uns. 

Begleite uns auch hier

Loading

Auch interessant für Dich

Scroll to Top