Packliste fürs Wandern – Was sollte mit?

Natur, Berge, Wald und Wiesen oder einfach nur ein richtig langer Spaziergang. Bei einer Wanderung kannst Du vieles sehen und entdecken. Je länger oder auch anspruchsvoller die Wanderung ist, desto wichtiger ist es, dass man gut ausgestattet ist. Während Du eine 15 km Wanderung um einen schönen See herum planst, wird Deine Ausstattung wohl etwas anders aussehen, als bei einer Tour auf einen Berg. In unserer Packliste fürs Wandern findest Du alles, was Du für eine Wanderung benötigst und woran Du denken solltest. Wir gehen hierbei rein fiktiv auf eine anspruchsvollere Wanderung ein und haben demnach wahrscheinlich etwas mehr aufgelistet, als bei einer kürzeren Wanderung ohne Höhenmeter über ausgebaute und geteerte Wege.

Download der Packliste fürs Wandern

Im Beitrag selbst wirst Du immer noch den einen oder anderen Hinweis finden und wir erklären das wieso und weshalb. Die komplette Packliste fürs Wandern kannst Du ohne zusätzlicher Hinweise am Ende des Beitrages downloaden. So kannst Du Erledigtes abhaken, noch etwas hinzuschreiben und auch Unrelevantes durchstreichen. Diese Packliste unterscheidet sich ein wenig von unseren bisherigen, da wir hier nicht auf eine mehrtägige Wanderung eingehen und demnach beispielsweise nur „Kosmetik“ oder verschiedene Kleidungsstücke erwähnen, wenn dies notwendig ist. Ziehe gern unsere Campingpackliste oder die allgemeine Packliste hinzu, wenn Du nicht nur für eine Wanderung gut ausgerüstet sein möchtest, sondern grundsätzlich für Deine Reise.

Wenn wir in diesem Beitrag bestimmte Artikel verlinkt haben, handelt es sich um Dinge, die wir selbst besitzen oder zumindest ausprobiert und für gut/vertrauenswürdig befunden haben.

Wichtige Dokumente auch bei einer Wanderung

Je nach Reiseziel können natürlich die Dokumente und Unterlagen variieren. Möchtest Du mehr über die wichtigsten Dokumente wissen, kannst Du Dir in unserem dazugehörigen Beitrag mehr Informationen einholen. Für eine Tageswanderung würden wir jedoch etwas weniger mitnehmen:

Je nach Reiseland: Personalausweis und/oder Reisepass

Die wohl wichtigsten Dokumente während einer Reise oder bei einem Tagesausflug.

Führerschein und internationaler Führerschein

Natürlich notwendig, wenn Du mit dem Auto unterwegs bist. Benötigst Du in Deinem Reiseland einen internationalen Führerschein, musst Du Deinen regulären Führerschein trotzdem mitnehmen.

(Digitaler) Impfpass

Gerade in der heutigen Zeit ist der Impfpass bzw. Impfausweis ein noch wichtigeres Gut. Vielleicht benötigst Du auch diesen Nachweis, um in ein Lokal auf Deiner Wanderstrecke zu gehen. Aber auch unabhängig von Corona, solltest Du Dich je nach Reiseziel vor Deiner Reise beraten lassen, ob Du ggf. Impfungen benötigst. Was für Impfungen auf Dich zukommen könnten, erfährst Du in unserem Beitrag.

EC-Karte oder Kreditkarten

Wenn Du zuhause unterwegs bist, sollte Deine Bankkarte durchaus reichen. Bist Du allerdings im Ausland, kann eine Kreditkarte auf Reisen sehr nützlich und manchmal unerlässlich sein. Damit Du nicht in eine ungewollte Kostenfalle tapst, solltest Du im Vorfeld eine Kreditkarte wählen, wo sich keine versteckten Kosten verbergen.

Wir vergleichen ganz aktuell verschiedene Kreditkarten und beantworten wichtige Fragen, damit Du sorgenfrei im Ausland Geld abheben und bezahlen kannst.
Gelber Pfeil

Bargeld

Falls Du Deinen Reisepass dabei hast: Schutzhülle für den Reisepass *

Eine Reisepassschutzhülle* mit RFID-Blocker schützt nicht nur Deinen Reisepass (und ggf. Kreditkarten, die Du dort verstauen kannst) vor unbefugtem Auslesen, sondern schützt auch Dein wichtigstes Ausweisdokument vor Dreck und sonstige äußerliche Einflüsse. Außerdem kann auch der Impfpass gut aufbewahrt werden.

Zettel mit wichtigen Kontakten

Es hört sich vielleicht etwas blöd an, aber wenn Dir etwas auf der Wanderung passieren sollte und Dir geht in diesem Zusammenhang vielleicht auch Dein Handy kaputt, könnten helfende Personen direkt Angehörige kontaktieren und informieren (oder wenn Du sie kontaktieren möchtest, aber die Nummern nicht auswendig kannst). Wir legen daher einen Zettel mit zwei wichtigen Kontakten ins Portemonnaie oder die Reisepasshülle. 

Allgemeine Ausrüstung fürs Wandern

Geeigneter Tagesrucksack*

Für kürzere Wanderungen nehmen wir unseren wasserdichten Rucksack von Aevor*, den wir bei Bedarf auch noch erweitern können. Wenn die Wanderung deutlich länger dauert und auch anspruchsvoller ist, nehmen wir gerne unseren Tagesrucksack von Deuter*. Dieser ist zwar etwas größer, fällt aber aufgrund der Bequemlichkeit nicht ins Gewicht. Der AC Lite 21 SL Wanderrucksack von Deuter* ist kleiner und speziell für Frauen angepasst. Diesen haben wir in unserem letzten Wanderurlaub in Norwegen ausgiebig ausprobiert und wird bei kommenden Wanderungen ab jetzt immer mitgenommen.

Portemonnaie*

Hier nutzen wir meistens zwei Stück. Ein kleines Portemonnaie, wo nur wenig Bargeld drin ist und einen Brustbeutel mit RFID Blocker*, wo wir unsere Kreditkarten und Ausweise drin haben. Wir haben Dir das Portemonnaie, welches wir auf unserer Weltreise genutzt haben entsprechend verlinkt und können es zu 100% weiterempfehlen.

Sonnenbrille

Kleine Taschenlampe

Fernglas (bei Bedarf)

Wenn Du auf Deiner Wanderroute tierische Beobachtungen machen könntest, würden wir das Fernglas einpacken.

Ggf. Wanderstöcke

Wir nehmen sie ab und zu mit und hängt wahrscheinlich vom persönlichen Belieben ab. Unsere Stöcke haben wir vor 8 Jahren im Discounter gekauft.

Trillerpfeife*

Für den Fall der Fälle, dass auf einer Wanderung mal etwas passiert und Du auf Dich aufmerksam machen musst!

Trinkflasche (ggf. mit Filter)*

Wir nehmen schon seit Jahren die Trinkflaschen von BRITA* (und auch diese BRITA-Variante*). In Deutschland lassen wir die Filter aber draußen.  Auch eine Möglichkeit wäre eine Trinkblase mitzunehmen. Bei besonders langen Wanderungen nehmen wir diese zusätzlich zu unseren Trinkflaschen noch mit.

Verpflegung

Bei längerer und anspruchsvoller Wanderung darf die Verpflegung nicht vernachlässigt werden, denn Du brauchst Power. Für uns kommt immer ein Misch aus Obst und Snacks, wie Müsliriegel, in den Rucksack.

Kleidung für die Wanderung

Dir hier eine konkrete Übersicht zu geben, ist natürlich nicht sehr einfach. Je nachdem in welcher Region Du wandern gehst und vor allem auch wann, kann die Wahl der Kleidung etwas anders aussehen. Auch die Wetterverhältnisse sind wichtig, d.h. Du musst nicht unbedingt eine Regenjacke mitnehmen, wenn Du in einer tropischen Region wandern gehst. Wir halten es hier etwas allgemeiner und wenn Dir etwas fehlt, kannst Du dies gern in Deine ausgedruckte Packliste fürs Wandern hinzuschreiben oder auch etwas durchstreichen.

Kopfbedeckung (Hut, Cap)

Multifunktionstuch*

Hier verwenden wir am liebsten unsere Buffs*. Diese kann man beispielsweise sowohl als Schal als auch als Haarband benutzen. Wir haben sie eigentlich immer dabei und wenn es mal in kältere Gebiete geht, haben wir auch hierfür entsprechende Buffs*.

Funktionsunterwäsche

Spezielle Funktionsunterwäsche sorgt dafür, dass Schweiß nach Außen transportiert wird und Du somit nicht mit nasser Wäsche wandern gehst. Wir nutzen sie nicht sehr häufig an normalen Wandertagen, achten aber trotzdem darauf, dass wir keine Unterwäsche anziehen, die sich vollsaugt und nass bleibt. An kalten Tagen tragen wir welche, dazu aber gleich mehr.

Funktionsunterwäsche

Nicht gerade sexy, aber eine gute Investition, wenn sich die Unterwäsche nicht mit Schweiß vollsaugt, wenn Du auf Wanderungen ins schwitzen kommst. Katy hat dafür verschiedene Sport-BHs zur Auswahl und beispielsweise die Höschen von Decathlon*. Edgar hat gern halblange Funktionsunterhosen von Decathlon* an.

Dünne und leichte Regenjacke

Softshelljacke (bei Bedarf)

Eine atmungsaktive und leichte Jacke, die in der richtigen Kombination mit Deinem Outfit auch sehr gut wärmt. (Katy's Jacke* / Edgar's Jacke*)

Hose (kurz oder lang)

Ob lang oder kurz, das ist individuell zu entscheiden. Wichtig ist jedoch, dass diese bequem ist und Du Dich gut drin bewegen kannst. Ein enge Jeans bringt Dir nichts, wenn Du damit nicht auch mal eine kleine Kletterpartie meistern kannst. Es gibt auch Zip-Off Hosen, die Du je nach Bedarf während der Wanderung mit dem Reißverschluss kürzen kannst. Wir persönlich mögen sie nicht so, aber sie sind sehr praktisch und wollen sie daher nicht unerwähnt lassen.

T-Shirt , Top oder Hemd

Wanderschuhe

Achte darauf, dass Du sie auf jeden Fall vorher genug eingelaufen hast. Falls Du noch auf der Suche nach einem geeigneten Schuhwerk bist, verlinken wir Dir unsere Schuhe (Katy's* / Edgar's*). Wir würden Dir aber empfehlen diese in einem Laden zu testen und dort etwas zu laufen, bevor Du Dich für ein Paar entscheidest.

Alternativ: Festes und leichtes Schuhwerk

Sollen es keine Wanderschuhe sein, solltest Du wenigstens auf ein festes, bequemes und im Idealfall auch leichtes Schuhwerk setzen. Diese sollten ebenfalls ein gutes Profil haben, damit Du nicht an Trittsicherheit verlierst.

Dazu: Passende Wandersocken

Sie sollten gut sitzen und beim Laufen nicht rutschen. Wenn Du eine Blase am Fuß bekommst, ist nicht immer der Schuh schuld, auch die falsche Sockenwahl kann dafür verantwortlich sein. Auch hier haben wir welche aus dem Discounter und bisher nie Probleme gehabt.

Alternativ: Wandersandalen

Wanderung bei kaltem Wetter

Ist es doch ziemlich kühl, könntest Du Deine Kleidung für die bevorstehende Wanderung etwas optimieren. Hier meinen wir jetzt keine Alpinwanderung durch meterhohen Schnee und bei tiefen Minusgraden, denn dann sieht die Ausrüstung und Kleidung grundsätzlich noch einmal anders aus.

Passende Funktionsunterwäsche

Die richtige Funktionsunterwäsche liegt eng und angenehm am Körper, sie ist atmungsaktiv und leitet den Schweiß nach Außen. Dies sorgt für eine optimale Wärmezirkulation und ist beispielsweise aus Merinowolle.

Dickeres Multifunktionstuch*

Für kältere Jahreszeiten oder kältere Gebiete, haben wir auch hierfür entsprechende Buffs*. Eignet sich gut als Stirnband und natürlich auch als Halstuch, weshalb Du dann keinen zusätzlichen Schal mehr bräuchtest.

Stirnband, Mütze und Handschuhe

Ob Stirnband oder Mütze, dies bleibt jedem selbst überlassen. Hier bietet sich ein Material aus Fleece an.

Fleecejacke

Bei kalten Temperaturen würden wir auf unsere Fleecejacke nicht verzichten (Katy's* / Edgar's*).

Allgemeine Technik

Für eine Wanderung nehmen wir deutlich weniger Technik mit, als wenn wir generell auf Reisen sind. Wenn Du Dich für unsere (bezahlbare) Technik interessierst, die wir mit auf Reisen nehmen, schaue Dir gern unseren Beitrag dazu an.

Aber grundsätzlich wirst Du bei einer Wanderung folgende technische Ausrüstung bei uns finden:

Handy

Kamera

Besonders wichtig: Powerbank*

Für unterwegs zum Aufladen des Handys oder auch der Akkus für die Kamera. Je länger Du unterwegs bist und je mehr Fotos und Videos gemacht werden, kommt eine Powerbank mit Sicherheit zum Einsatz. Mehr zu Powerbanks kannst Du in unserem separaten Beitrag erfahren.

Ladekabel und Aufladeschale für die Akkus der Kamera

Sonstiges für die Wanderung

Ein relativ kurzer und kompakter Abschnitt, denn für eine Tageswanderung benötigst Du nicht allzu viel. Was wir jedoch mitnehmen halten wir für sehr wichtig und findet daher auch immer einen Platz im Rucksack.

Mund- und Nasenschutz

Muss bei einer Wanderung wahrscheinlich nicht getragen werden (kommt vielleicht aufs Reiseland an), aber solltest Du dennoch vorsorglich mitnehmen.

Sonnencreme

Taschentücher

Lippenpflegestift

Kleiner Müllbeutel

Reiseapotheke

Wir nehmen nur ein paar Basics mit. Am Ende passt alles in ein ganz kleines Kulturtäschchen, was fast kein Platz wegnimmt. Wenn Du Deine Wanderung während einer Reise unternimmst, wirst Du bestimmt noch ein paar andere Dinge einpacken. In unserem Beitrag zu den Medikamenten für eine Reise haben wir das Wichtigste zusammengefasst.

Medikamente gegen Schmerzen

Tabletten gegen Magenbeschwerden

Mückenschutz (bei Bedarf)

Pflaster und Blasenpflaster

Desinfektionsspray

Wundspray

Kleines Erste Hilfe Kit*

Ein kleines Erste Hilfe Set* findet immer Platz in unserem Wanderrucksack. Du kannst das Set selbst zusammenstellen oder als fertiges und kompaktes Kit kaufen.

Download der Packliste fürs Wandern

Die komplette und kompakte Übersicht ohne unserer einzelnen Hinweise kannst Du Dir hier herunterladen. Dort kannst Du auch noch einige Punkte selbst ergänzen oder einfach die Dinge durchstreichen, die für Dich nicht von Bedeutung sind.

Auf unserem Blog findest Du nicht nur eine Packliste fürs Wandern. Wir haben wir noch weitere Packlisten für Dich, denn je nach Reiseart, kann diese variieren. Gerade wenn Du den Wandertag während einer Reise machst, könnte Dich die allgemeine Packliste oder auch die Campingpackliste interessieren. 

Scroll to Top